Gutscheincode: "AKTION -10%" verlängert bis zum 30.09.2020 auf das Palettenregal PROFI Typ 2
A B D E F G L S T

Fachbodenregale

Beim Fachbodenregal werden die Waren auf so genannten Fachböden gelagert. Aufgrund der Fachböden erhält dieses Regal seinen Namen.

Einsatzgebiete für Fachbodenregale:

Die im Handel oft eingesetzten Fachbodenregale sind durchschnittlich 2m hoch, so dass sie einfach bestückt werden können. Fachbodenregal Infos
Da das Fachbodenregal eines der am gebräuchlichsten und am längsten eingesetzten Regaltypen ist, wird es in als solches und abgewandelter Form fast überall eingesetzt. Im Handel, in der Verwaltung, aber auch in privaten Haushalten, in der Garage oder im Keller findet es seinen Platz.

Diese Lagerregale sind sehr praktisch einsetzbar, um lange Regalzeilen oder zusammenhängendet Regalanlagen vor Wänden oder als Doppelregale mitten im Raum aufzubauen. Diese Konstellationen sind z.B. für Büroregale oder Archivregale bekannt. 

 

Fachbodenregal Aufbau

Ein Fachbodenregal wird normalerweise aus Einzelteilen zusammen gesetzt. Diese sind die Regalstützen oder Regalständer, Seitenwände und oder Rückwände und die Fachböden. Hinzu kommen evt. Elemente zur Versteifung oder Erhöhung der Stabilität.
Ein Fachbodenregal kann über 10m hoch sein, da es auch von Staplern oder
anderen Kommissioniergeräten bestückt werden kann. Meistens werden die Regalbauteile aus
Stahl und Stahlblechen hergestellt. Spezialregale bilden einen großen Bereich für den jeweiligen anwendungsbezogenen Einsatz ab. 

Steckregale oder Schraubregale 

Fachbodenregale als Steckregale sind einfach aufzubauen und flexibel umzubauen oder zu versetzen. Durch die hochwertigen versteifenden Bauteile sind sie preislich etwas höher angesiedelt wie die Schraubregal Variante des Fachbodenregales. Ist Flexibilität kein Kriterium, kann durch den Einbau von Fachbodenregalen, welche zusammen geschraubt werden, das Lager kostengünstig eingerichtet werden. Die Montage dauert nur etwas länger im Vergleich zum Steckregal.

Fachbodenregal Vorteile

Fädelstäberegal

  • Anpassung an räumliche Gegebenheiten und das Lagergut durch unterschiedliche Regalbreiten und beidseitiger Zugriff
  • Bei der Steckregal Variante schnelle Montage und Umbau bestehender Systeme durch ein­faches Zusammen stecken der Bauteile und Einhängen der Fachböden
  • Preiswerte Alternative durch Fachbodenregal Schraubregale

 Varianten von Fachbodenregalen

  • Bereitstellregale mit Röllchenleisten für Behälter und Kästen für First-in-first-out-Lager, da Lagerware auf den Röllchenleisten nachrutscht
  • Archivregale
  • Büroregale
  • Drahtsteckgitterregale
  • Drahtgitterkorbregale für Kleinteilelagerung für Einblick und einfacher Zugriff
  • Eckregale für die optimale Ausnutzung der gesamten Lagerfläche
  • Fädelstäberegal
  • Kanbanregale, bei der die Lagerware auf glatten, Fachböden nachrutscht und kommissioniert werden kann
  • Kombibodenregale mit Fach- und Schrägböden sowie Trennbügel
  • Bereitstell-/Schrägbodenregale
  • Kleinteileregale mit Schüttgutmulden und Fachböden zur Lagerung von Schüttgut und Kleinteilen
  • Lebensmittelregale
  • Schrägbodenregale -für Behälter und Kästen mit einfachem Zugriff durch Schrägstellung der Ebenen
  • Stecktrennblechregale