Gutscheincode: "AKTION -10%" verlängert bis zum 30.09.2020 auf das Palettenregal PROFI Typ 2
A B D E F G L S T

Lagerregale

Unter dem Begriff der Lagerregale verstehen sich Regalsysteme, in denen fertig kommissionierte Güter auf Paletten als auch Einzelartikel gelagert werden. Diese Regalsysteme sind meist besonders auf Platz und Höhe des Lagerortes und auf die Maße und Gewichtge der jeweiligen Waren optimiert. Hier werden verschiedene Lagerregale aufgeführt:

Fachbodenregale

Beim Fachbodenregal werden die Waren auf so genannten Fachböden gelagert. Aufgrund der Fachböden erhält dieses Regal seinen Namen. Die im Handel oft eingesetzten Fachbodenregale sind durchschnittlich 2m hoch, so dass sie einfach bestückt werden können. Da das 

Palettenregal Lagerregal

Fachbodenregal eines der am gebräuchlichsten und am längsten eingesetzten Regaltypen ist, wird es in als solches und abgewandelter Form fast überall eingesetzt. Im Handel, in der Verwaltung, aber auch in privaten Haushalten, in der Garage oder im Keller findet es seinen Platz. Diese Lagerregale sind sehr praktisch einsetzbar, um lange Regalzeilen oder zusammenhängendet Regalanlagen vor Wänden oder als Doppelregale mitten im Raum aufzubauen. Diese Konstellationen sind z.B. für Büroregale oder Archivregale bekannt.

Palettenregale - der Klassiker im Berreich Lagerregale

Palettenregale sind Lagerregale, welche gemäß den Paletten, auf denen die Ware gelagert wird, benannt sind. Je nach Anzahl der Paletten in einem Fach spricht man im Kontext von Einplatzlagerung oder Mehrplatzlagerung. Sie sind überall dort vorhanden, wo hohe Fachlasten und Feldlasten gefragt sind. Man findet sie in mittelständischen Betrieben, Möbellagern oder in großen Logistikzentren. Es gibt Sie in den verschiedensten Höhen, z.B. als Bockregal mit einem Meter Höhe. Sie werden auch mal 20 m in die Höhe als Hochregal gebaut. Die Waren werden auf Kunststoffpaletten, Flachpaletten oder in Gitterboxpaletten gelagert.

Weitspannregal Lagerregal

Weitspannregale

Ein Weitspannregal ist wie ein Palettenregal hauptsächlich für den Einsatz großer und schwerer Waren eingesetzt. Man kann es bezüglich der Regalarten zwischen einfachen Fachbodenregalen und Palettenregalen einordnen. Es kann sehr einfach aufgebaut und an die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Durchlaufregale

Durchlaufregale gehören zu den klassischen Kommissionierregalen, welche teils selbstständig oder automatische Elemente aufweisen. Das Durchlaufregal wird von der einen Seite mit Gütern oder Behältern auf Paletten bestückt. Auf der anderen Seite des Lagerregales werden die Waren, welche sich über Rollenbahnen bewegen, wieder entnommen.

Kragarmregale

Kragarmregale sind so aufgebaut, dass sogenannte Kragarme in der Ebene vertikalen Regalstützen befestigt sind. Auf den Kragarmen kann beispielsweise Langgut gelagert werden. Die Kragarme werden zudem zur Separierung stehender Waren eingesetzt.

Spezialregale

Je nach Warenbeschaffenheit gibt es Lagerregale für spezielle Einsatzgebiete. Hier werden einige aufgeführt:Reifenregal Lagerregal

  • Aktenregale
  • Archivregale
  • Felgenregale
  • Schlauchregale
  • Kleinteileregale
  • Lebensmittelregale
  • Ordnerregale
  • Reifenregale

 

 

 

Bereitstellregale Höhe: 2.000 mm Verzinkt Bereitstellregale Höhe: 2.000 mm Verzinkt
ab 115,08 € * 137,00 € *
Reifenregale Fachlast 150 kg Reifenregale Fachlast 150 kg
ab 47,00 € * 57,06 € *
Lebensmittelregale Lebensmittelregale
ab 251,01 € * 315,33 € *
Schlauchlagerregale Schlauchlagerregale
ab 141,96 € * 169,00 € *
Weitspannregal - Fachlast: bis 700 kg Weitspannregal - Fachlast: bis 700 kg
ab 248,85 € * 299,00 € *